Anubias barteri var. angustifolia

Schmalblättriges Speerblatt

  • Anspruchslos
  • Für Buntbarsche
  • Aufsitzerpflanze

6,99 €*

Sofort verfügbar, Lieferzeit: 2-5 Tage
Produktnummer: TR-1389
EAN: 5703249101389
Erhalte deine Lieferung zwischen:18.07.2024 - 22.07.2024

Die Aquariumpflanze Anubias barteri var. angustifolia

Die Aquariumpflanze wird regelmäßig mit der Gattung "Anubias afzelii" verwechselt, ist jedoch deutlich kleiner im Wuchs und weist zusätzlich wesentlich schmalere Blätter auf. Das Speerblatt der Variation angustifolia hat sein ursprüngliches Zuhause rund um die westlichen Regionen Afrikas. Die häufigste Besiedelung findet sich an der Elfenbeinküste sowie in Kamerun, Guinea und in Libyen.

Die barschfeste Pflanze hat sich in ihrer kultivierten Form besonders für die Verwendung in Malawibecken und Barschbecken einen Namen gemacht. Sie gilt als sehr robust und anspruchslos und erreicht eine Wuchshöhe von 20 bis 30 Zentimetern. Die großen Blätter haben eine Farbe in mittlerem Grün und sehen besonders schön aus zusammen mit Wasserpflanzen in verschiedenen Grüntönen oder zu Stängelpflanzen mit feindgliedriger Gestalt. Auch außerhalb des Wassers gedeiht die Pflanze und kann somit ebenso für feuchte Terrarien und Paludarien verwendet werden.

Die Haltung der Schmalblättriges Speerblatt

Die barschfeste Aquariumpflanze mit ihrer elliptischen und schmalen Blattform ist für ein langsames, aber stetiges Wachstum bekannt. Sie ist für die Verwendung im Hintergrund und auch im Mittelgrund geeignet. Sie wächst prinzipiell sehr gut ein und stellt keine großen Ansprüche, was sie für noch unerfahrene Aquarianer besonders interessant macht. Das schmalblättrige Speerblatt wird von pflanzenfressenden Fischen verschmäht und ziert entsprechend häufig Malawibecken und Barschbecken. Die Anubias barteri var. angustifolia wird gerne zum Aufbinden genutzt und benötigt keinerlei CO2-Düngung. Ihr Lichtbedarf ist gering bis mittel, und als Wassertemperatur sind 12 bis 30 Grad Celsius geeignet.

Die Vermehrung des Gewächses erfolgt durch Rhizom-Teilung. Hierzu wird ein kleines Rhizom-Stück mit einem Anteil von etwa zwei bis drei Blättern von der Pflanze abgetrennt und wahlweise auf ein Stück Holz oder einen passenden Stein gelegt.

Wissenswertes über Anubias angustifolia

Familie: Alismataceae - Froschlöffelgewächse
Gattung: Anubias
Heimat: Westafrika
Standort: Aufsitzerpflanze, Hintergrund, Barschfest
Licht: niedrig
Temperatur: 20 - 30 °C
Wachstum: langsam
Wuchshöhe: 20 - 30 Zentimeter
Schwierigkeitsgrad: einfach
pH-Wert: 5 bis 8
Karbonathärte: 0 bis 15 °dKH
Vermehrung: Teilung, Rhizomteilung

Es ist wichtig zu beachten, dass Anubias-Aquariumpflanzen am besten an Aquariumwurzeln oder Hardscape-Elementen wie Steinen befestigt oder angeklebt werden sollten, anstatt sie in den Bodengrund einzupflanzen. Dies liegt daran, dass sie ansonsten durch die im Substrat vorhandene Feuchtigkeit und Nährstoffe beeinträchtigt werden können, was zu Wurzelfäule und letztendlich zum Absterben der Pflanzen führen könnte. Damit sich deine Anubias-Pflanzen optimal entwickeln, ist es ratsam, sie auf diesen Oberflächen zu platzieren, wo sie prächtig gedeihen werden.

Was du bei der Anpflanzung von Anubias nicht tun solltest:

  • Nicht einpflanzen: Das Einpflanzen von Anubias-Pflanzen in den Bodengrund ist strikt zu vermeiden, da dies zu Wurzelfäule führen kann. Anubias sind Aufsitzerpflanzen, die auf festen Oberflächen wie Steinen oder Wurzeln platziert werden sollten, anstatt in den Boden eingegraben zu werden. Dies gewährleistet, dass die Wurzeln nicht im feuchten Substrat verrotten.
  • Nicht zu dicht pflanzen: Es ist wichtig, ausreichend Platz zwischen den Anubias-Pflanzen zu lassen. Dies stellt sicher, dass sie genügend Licht und Raum haben, um optimal zu wachsen. Ein zu dichtes Pflanzen kann zu Lichtmangel und Konkurrenz um Ressourcen führen, was das Wachstum beeinträchtigen kann. Ein angemessener Abstand zwischen den Pflanzen fördert ein gesundes Wachstum.
  • Nicht abrupte Änderungen vornehmen: Bei der Pflege von Anubias ist es entscheidend, abrupte Änderungen in den Umweltbedingungen zu vermeiden. Solche Änderungen können Stress für die Pflanzen verursachen. Beispielsweise sollten Veränderungen in der Beleuchtung, der Wasserzusammensetzung oder der Strömung langsam und schrittweise vorgenommen werden. Dies ermöglicht es den Pflanzen, sich allmählich an neue Bedingungen anzupassen, anstatt plötzlichem Stress ausgesetzt zu sein.

Anubias barteri var. angustifolia

Anubias barteri var. angustifolia

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Bitte teile deine Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Kunden haben sich auch angesehen

Anubias nana "Petite"
  • Anspruchslos
  • Aufsitzerpflanze
  • Für Aquascaping

8,99 €*

Anubias barteri var. barteri
  • Anspruchslos
  • Für Buntbarsche
  • Aufsitzerpflanze

9,99 €*

Anubias barteri var. caladiifolia
  • Anspruchslos
  • Für Buntbarsche
  • Aufsitzerpflanze

7,99 €*

Anubias barteri var. coffeifolia
  • Anspruchslos
  • Für Buntbarsche
  • Aufsitzerpflanze

11,99 €*

Anubias barteri var. nana
  • Anspruchslos
  • Für Buntbarsche
  • Aufsitzerpflanze

6,99 €*

Anubias barteri var. nana 'Large'
  • Anspruchslos
  • Für Buntbarsche
  • Aufsitzerpflanze

7,99 €*

Nutrition
  • Enthält Stickstoff, Phospor, Eisen
  • Wird langsam an die Pflanzen abgegeben
  • Ideal für alle Pflanzen mit kräftigem Wurzelnetz

Inhalt: 50 Stück (0,54 €* / 1 Stück)

26,99 €*

Hygrophila lancea 'Araguaia'
  • Stängelpflanze
  • Ideal für Garnelen-Becken
  • Außergewöhnliches Aussehen

7,99 €*

Nutrition
  • Enthält Stickstoff, Phospor, Eisen
  • Wird langsam an die Pflanzen abgegeben
  • Ideal für alle Pflanzen mit kräftigem Wurzelnetz

Inhalt: 10 Stück (0,80 €* / 1 Stück)

7,99 €*

Anubias gracilis
  • Anspruchslos
  • Für Buntbarsche
  • Aufsitzerpflanze

8,99 €*